Mit Fitness anfangen: 4 Tipps für Anfänger

Du willst endlich mit Fitness anfangen, aber weißt nicht wie? Wir haben 4 Tipps für Dich, um richtig im Training durchzustarten.

1. Das richtige Fitnessstudio finden

Suche Dir ein Fitnessstudio, in dem Du dich wohl fühlst. Wenn Du mit dem Training anfängst, wirst Du regelmäßig  das Studio besuchen. Die Atmosphäre muss stimmen. Lerne das Personal und die Trainer kennen. Schaue Dir die anderen Besucher an. Um einen guten Eindruck zu bekommen, vereinbare ein Probetraining und sieh Dir alles unverbindlich an.

Das Fitnessstudio sollte in Deiner näheren Umgebung sein. Wenn Du mehrmals in der Woche trainierst, gibt es nichts Anstrengenderes als lange Fahrtwege. Du trainierst in Deiner Freizeit – das einzig Anstrengende sollte das Training sein. Das Angebot an Studios ist groß und Du wirst mit Sicherheit eins in Deiner Nähe finden.

2. Ein passender Trainingsplan

Am besten fängst Du mit einem Ganzkörpertraining an. Die Intensität ist niedrig (50-60% vom Maximalgewicht), die Frequenz hoch (12-15 Wiederholungen). Dein Körper muss für dein folgendes Training vorbereitet werden. Bänder, Gelenke, Muskeln und Knochen müssen sich Schritt für Schritt an die Belastung gewöhnen. Dafür eignet sich ein Kraftausdauertraining an zwei bis drei Tagen in der Woche.  Um Verletzungen vorzubeugen, fängst Du am besten mit einem Gerätetraining an. Deinen ersten Plan erstellt Dir dein Trainer.

Wenn Dein Ziel der Muskelaufbau ist, solltest Du Dir auf jeden Fall dieses Buch von Jim Stoppani anschauen – umfassend, ehrlich und motivierend!

3. Die richtige Technik

Was bei einem Gerätetraining von geringer Bedeutung ist, kann beim Freihanteltraining auf Dauer schwere Folgen haben. Darum musst Du, wenn du mit Fitness anfangen willst, die richtige Technik erlernen. Auch in diesem Punkt spielt die Betreuung eine wichtige Rolle. Ein guter Trainer nimmt sich Zeit und berät Dich kompetent. Wenn Dir etwas unklar ist oder Du eine Übung nicht verstanden hast, frage nach.

Wenn Du Dich wirklich für die wichtigen Themen „Technik“ und „Mobilität“ interessierst, führt kein Weg an diesem absoluten Klassiker vorbei: „Werde ein geschmeidiger Leopard“. Das Buch enthält viele wichtige Tipps und ist sehr gut bebildert!

4. Die Ernährung umstellen

Passend zum Neujahr ein weiterer Vorsatz. Die richtige Ernährung ist eine wichtige Grundvoraussetzung, um als Fitness-Anfänger schnell Erfolge zu erzielen. Für Dein Training brauchst Du ausreichend Energie. Und für den Muskelaufbau Proteine. Achte vor der Einheit darauf, genug Kohlenhydrate zu Dir zu nehmen, um im Training durchzuhalten. Decke Deinen Eiweissbedarf mit 1,5 Gramm Eiweiss pro Kilogramm Körpergewicht am Tag. Bei einem 70 Kilogramm schweren Mann sind das ungefähr 100 Gramm Protein. Weiterhin solltest Du darauf achten genug Vitamine sowie Mineralstoffe zu Dir zu nehmen. Wir haben einen sehr ausführlichen Guide zum „Meal Prep“ erstellt – darin stehen alle Tricks und Tipps, um Deine Mahlzeiten effektiv vorzukochen.

Du willst heute noch mit dem Training beginnen? Dann melde dich jetzt bei Urban Sports Club an! Mt einer vielfältigen Auswahl an unzähligen Fitness-, Yoga-, Schwimm-, Kletter-, Teamsport- und Wellnessangeboten kannst du richtig durchstarten!

Dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest mehr zum Firmensport-Angebot von Urban Sports Club erfahren?