Ciao Sommer, hallo Herbst: Mit diesen Sportarten schaffst du den Übergang

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und viele von uns zieht es nach draußen, um noch die letzten Sonnenstrahlen einzufangen, bevor es wieder kälter wird. Du bist auf der Suche nach tollen Aktivitäten zum Ende des Sommers? Im Artikel geben wir dir Inspiration für deinen sportlichen Abschluss der Saison. Doch da Sportbegeisterte das ganze Jahr über aktiv bleiben wollen, geben wir dir einen Einblick in unsere beliebtesten Sport- und Wellnessangebote für den Herbst und Winter – so kannst du bei jedem Wetter ins Schwitzen kommen! 

Top-Aktivitäten für das Ende des Sommers

1. Wassersport 

Surf

Ganz egal, ob du eine Badenixe oder Wassermann bist oder gerade erst mit dem Wassersport beginnst – bevor der Herbst beginnt ist nochmal die perfekte Zeit, um sich auszutoben und die Sonne auszukosten. Wassersport hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit – von der Verbesserung der Beweglichkeit bis hin zur Steigerung des geistigen Wohlbefindens. Urban Sports Club bietet eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten an, mit denen du dich fit halten kannst. Tauche ein in eines der Bäder in Hamburg oder Hannover, um zu schwimmen oder Wassergymnastik zu machen – oder lass dich auf ein kleines Abenteuer ein und versuche es mit SUP! SUP, kurz für Stand Up Paddling, trainiert nicht nur das Gleichgewicht, die Koordination und die Rumpfkraft, sondern bietet auch eine schöne Aussicht während des Sports. Probiere es direkt am Stand Up Wannsee aus oder such dir eine Location in deiner Nähe! Vielleicht hast du eher Lust auf eine Last-Minute-Urlaubsaktivität? Wie wäre es mit der 69 Slam Surf School in Lissabon – dort lernst du Wellenreiten wie ein Profi.   

2. Golf 

Golf

Lange Zeit vor allem als elitärer Sport angesehen, ist Golf heute ein fantastischer Sport für alle, die sich gerne in der freien Natur bewegen. Erfunden in Schottland Mitte des 14. Jahrhunderts mit der Prämisse, einen winzigen Ball in ein ebenso winziges Loch zu schlagen, hat sich Golf zu einer weltweiten Besessenheit mit fast 7.000 Plätzen allein in Europa entwickelt. Mit 4 bis 5 Stunden pro Spiel ist Golf nicht nur ein großartiges Training für Arme, Beine und Rumpf, sondern trainiert ebenso die Konzentration und das Gedächtnis. Zusätzlich ist es eine sehr gesellige Aktivität, bei der man Zeit mit Freunden verbringen kann – sei es beim Putten oder als Caddie auf dem Weg zum nächsten Loch. Wenn du also noch vor Herbstbeginn auf den Platz gehen möchtest, besuche Golf Gut Glinde in Hamburg oder finde einen Golfplatz in deiner Nähe. 

3. Kältetherapie

Cryo

Falls deine Muskulatur vom Golfen oder Wassersport erschöpft ist, kannst du dir mit Kryotherapie eine Wellnessbehandlung gönnen. Bei dieser innovativen Technik wird deine Haut – oder sogar dein gesamter Körper – mit flüssigem Stickstoff auf etwa -100 bis -140 Grad Celsius heruntergekühlt. Das verleiht der Haut einen strahlenden Glanz. Doch Kryotherapie ist mehr als nur ein Schönheitstrend – sie hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die von der Linderung von Arthritis und Gelenkschmerzen bis hin zur Behandlung von Gemütskrankheiten reichen. Probiere es selbst bei Cryopoint in München oder Berlin!

Herbstliche Aktivitäten zum Aufwärmen und Abkühlen

Du bist noch nicht bereit für die kalten Tage des Herbstanfangs? Keine Sorge –  wir haben eine Menge toller Aktivitäten für dich, um dich aufzuwärmen:

1. Sauna

Sauna

Wir lieben es, ins Schwitzen zu kommen, vor allem, wenn es mal mit weniger Arbeit verbunden ist. Deshalb sind wir verrückt nach Saunas. Diese besonders warmen Räume bieten eine Vielzahl von Vorteilen für Körper und Geist. Schon ein 10- bis 15-minütiger Saunagang hilft, den Körper von Giftstoffen zu befreien, das Immunsystem zu stärken, die Herz-Kreislauf-Funktion zu verbessern und sogar die Gewichtsabnahme zu fördern. Wenn du dir also etwas Besonderes gönnen möchtest, besuche die Claudius Therme in Köln und erlebe eine unserer Lieblingssaunen in Deutschland. 

2. Spa

Massage

Gerade in der kalten Jahreszeit gibt es nichts Schöneres, als sich bei einem Tag im Spa zu entspannen. Eine wohltuende Massage ist eine der besten Möglichkeiten, um verspannte Muskeln zu lockern, die Durchblutung zu fördern und Giftstoffe im Körper zu lösen. Das Stadtbad and Hotel Oderberger in Berlin beispielsweise, kombiniert Wellnessangebote mit Fitness- und Pool-Einrichtungen – das Gesamtpaket sorgt für einen entspannenden, verjüngenden Tag. Du willst stattdessen lieber eine ayurvedische Massage mit belebenden ätherischen Ölen im Geser Spa im Park Inn? Wenn du dich einen Tag lang königlich fühlen möchtest, solltest du das Steigenberger Hotel am Kanzleramt aufsuchen, um ein Spa-Erlebnis zu genießen, das einem Staatsoberhaupt würdig ist.  

3. Schlittschuhlaufen

IceSkating

In den kalten Monaten muss man sich nicht nur drinnen verstecken – vom Snowboarden bis zum Schneeschuhwandern gibt es eine Menge toller Outdoor-Sportarten, die man ausprobieren und auf die man sich freuen kann, sobald es kälter wird. Wie wäre es dieses Jahr statt auf die Piste zu gehen, Schlittschuhe anzuziehen und die Eislaufbahn unsicher zu machen? Schlittschuhlaufen ist gut für das Gleichgewicht und trainiert zugleich die Beine. Außerdem kann man den Spaß super mit einer Gruppe oder Freunden teilen! Ab November kannst du dich in der Lentpark Eisarena in Köln oder auf der Alten Eisbahn Lankwitz in Berlin als Ice Capade versuchen.

Wusstest du, dass Urban Sports Club an 365 Tagen im Jahr Tausende von Sport- und Wellness-Aktivitäten anbietet? Egal, ob du auf die Skipiste oder in die Surfschule gehst, du findest immer das richtige Training für dich.

Dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest mehr zum Firmensport-Angebot von Urban Sports Club erfahren?