Die Formel für mehr Balance im Leben

Die richtige Balance zu finden ist in vielerlei Hinsicht bedeutsam und dieser Tage vielleicht umso wichtiger, um schwierigen Zeiten mit Resilienz und mentaler Stärke zu begegnen. Aber wie findest du eigentlich deine Balance und welche Rolle spielt Sport dabei? Wir haben mit Luisa Heidelbach von unserem Partner The Bodyworkers gesprochen – ein Gespräch über die Wirkung von Sport, Natur und Pausen.

Balance The Bodyworkers

Hi Luisa, sich ausgeglichen zu fühlen geht Hand in Hand mit Zufriedenheit. Welche Rolle spielt Sport dabei und wie kann Bewegung zu unserer körperlichen und mentalen Balance beitragen? 

Die Studienlage ist mittlerweile eindeutig: Menschen, die regelmäßig Sport machen, führen nachweislich ein glücklicheres und zufriedeneres Leben. Beim Sport entsteht eine Vielzahl an Hormonen, die sich positiv auf unser Gemüt auswirken, allen voran die Glückshormone Dopamin und Serotonin. Aus diesem Grund fühlen wir uns oft euphorisch nach einem intensiven Workout. Nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig trägt Sport zu mehr Zufriedenheit bei.

Macht es einen Unterschied, welchen Sport oder welche Aktivität man treibt, wenn es um die Balance geht? Kann man sagen, dass eine bestimmte Sportart am besten ist?

Es gibt nicht DIE eine Sportart, die glücklich macht. Für die perfekte Balance sollte man sich nicht nur auf eine Sportart fokussieren. Ganzheitliches Trainieren bedeutet, dass wir gleichermaßen Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit trainieren. Beim Sport wird unser Sympathikus angesprochen, das heißt, unser „Flight-or-fight“-Modus wird aktiviert. Wir werden optimal auf körperliche Leistungen vorbereitet, unsere Herz- und Atemfrequenz steigt und unsere Muskeln werden intensiver durchblutet. Es ist aber ebenso wichtig, unserem Körper auch die Möglichkeit zu geben, wieder zu entspannen und in eine Ruhe- und Regenerationsphase zu kommen. Yoga, Atemübungen, aber auch Achtsamkeitstraining können dabei helfen. 

Sport allein reicht also nicht für die perfekte Balance. Du hast gerade schon Ruhephasen angesprochen – was braucht es darüber hinaus, um eine gute Balance im Leben zu haben?

Genau, vor allem für Leute, die gerne Sport machen, sollte auch Regeneration ein wichtiger Bestandteil sein. Pausen gehören genauso zu einem guten Trainingsplan wie die sportlichen Einheiten. Auch wenn wir oft euphorisch und glücklich nach unserem Workout sind, werden genauso Hormone wie Cortisol (Stresshormon) ausgeschüttet, ein Muskelkater (Mikroverletzungen) kann entstehen oder eine generelle (mentale) Erschöpfung kann vorkommen. Daher sollten wir auch anderen Bereichen in unserem Leben Aufmerksamkeit schenken: Hobbys nachgehen, unsere Freundschaften pflegen, aber auch Aspekte wie unser Stressmanagement und eine ausgewogene Ernährung beachten.

Balance The Bodyworkers

Bei euch von The Bodyworkers geht es vor allem darum, Spaß zu haben und glücklich zu sein. Was ist eure Formel zur Balance? Welche fünf Aspekte tragen dazu bei? 

BEWEGUNG Sport spielt für uns bei The Bodyworkers natürlich eine riesige Rolle. Egal ob auspowern beim Cardio Pilates oder auch entspannt runterkommen mit Yin Yoga – Bewegung macht uns glücklich. 

COMMUNITY Einen weiteren wichtigen Punkt, den wir bei uns sehr schätzen, ist die Community. Es ist immer wieder schön, sich gegenseitig zu motivieren und gemeinsam neues auszuprobieren.

ERNÄHRUNG Zu einem gesunden Lifestyle gehört eine vollwertige Ernährung. Auf unserer Website und auf Instagram findet ihr leckere und gesunde Rezepte. Genauso ist es aber auch hier wichtig, eine Balance zu finden – wir finden, neben gesundem Essen gehört genauso auch „Soul Food“ dazu. 

NATUR Zeit in der Natur ist für uns besonders wichtig für ein ausgewogenes Leben. Neben dem Alltagstrubel tut es immer wieder gut, ein wenig Zeit in Ruhe und an der frischen Luft zu verbringen und vor allem jetzt im Frühling die warme Sonne auf der Haut zu spüren. 

ACHTSAMKEIT Oft rasen die Tage nur so vor sich hin und wir stecken ganz schön in unserer Routine fest. Umso wichtiger ist es, sich immer mal wieder Zeit zu nehmen, innezuhalten und sich nicht vom Stress mitnehmen zu lassen. Dafür setzen wir auf Achtsamkeitstraining.

Immer mehr Menschen erkennen die Wirkung von Achtsamkeit. Wie kann man das in den eigenen Alltag integrieren?

Wir leben in einer schnelllebigen Gesellschaft, sind durchgehend erreichbar und unser Gehirn wird mit immer neuen Reizen überflutet. Egal ob eine kleine Atemübung am Morgen, Mindful Eating in der Mittagspause, oder ein achtsamer Spaziergang nach Hause – jede:r kann Achtsamkeit in den Alltag integrieren. Das Konzept der Achtsamkeit ist wissenschaftlich fundiert und reduziert Stress und verbessert Schlaf und Konzentration. 

Um noch mal auf die Bedeutung von Sport einzugehen: Macht es einen Unterschied, ob man allein oder mit anderen Sport macht?

Balance The Bodyworkers

Auf der Maslowschen Bedürfnispyramide befindet sich das Bedürfnis nach sozialen Kontakten direkt hinter den physiologischen Bedürfnissen (Wasser, Nahrung, Schlaf, Fortpflanzung) und dem Bedürfnis nach Sicherheit. Soziale Kontakte zu pflegen, eine Community zu finden und mit dieser auch etwas gemeinsam zu unternehmen, ist sehr wichtig, um sich weiterzuentwickeln und ein zufriedenes Leben zu leben. Dementsprechend kann Sport in einer Gruppe, egal ob HIIT in einem Studio oder Fußball mit einer Mannschaft, ein Gemeinschaftsgefühl hervorrufen und so zu mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit beitragen. 

Vielen Dank für deine Zeit, Luisa.

Wie sieht deine Formel für Balance aus? Und welche Aspekte spielen für dich eine zentrale Rolle, um dich ausgeglichen und zufrieden zu fühlen? 

Dein Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest mehr zum Firmenfitness-Angebot von Urban Sports Club erfahren?