Highlights PARTNER TRENDS

Urban Sports Club City Trips – Madrid

Episode 3 – ein Wochenende in Madrid

Der Frühlingsanfang und die nahenden Maifeiertage schreien regelrecht nach Wochenendausflügen und Kurztrips. Und was gibt es da Besseres, als Städtereisen in die wärmeren Länder Südeuropas! Urban Sports Club sorgt dabei für die sportlichen Aktivitäten und somit für noch mehr Bewegung. Denn mit deiner Mitgliedschaft kannst du neben Deutschland in vier weiteren europäischen Ländern bei mehr als 5.000 USC-Partnern einchecken und Sport machen: Italien, Frankreich, Portugal und Spanien!

Um den besten Deal rauszuholen, schau‘ am besten jetzt schon mal nach günstigen Flügen und Zugverbindungen für deinen USC City Trip.

In unserer USC City Trips-Serie stellen wir dir jede Woche neue Städte Europas vor und verraten dir, welche coolen Sportarten du dort entdecken kannst, wo es das leckerste (gesunde) Essen gibt und welche Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps du auf keinen Fall verpassen solltest.

Für Rom und Lissabon haben wir dir bereits unsere Geheimtipps verraten. Jetzt heißt es “viva España”, denn diese Woche geht es nach Madrid! Die spanische Hauptstadt besticht mit ihren prächtigen und eleganten Boulevards, schönen Parkanlagen und großen Kunstsammlungen. Guter Wein, Paella und leckere Tapas locken viele Besucher nach Madrid und sorgen für die lebhafte und fröhliche Atmosphäre. Tolle Voraussetzungen um dem Alltag zu entfliehen und die Sonne Spaniens für sich zu buchen. Wir stellen dir hier unsere Tipps für coole Sportpartner, Food-Empfehlungen und interessante Spots vor, die bei deinem nächsten Besuch in der spanischen Hauptstadt einen Besuch wert sind. Mit unserer Karte erhältst du schon mal eine gute Übersicht.

LISTA

Beim Yoga so richtig ins Schwitzen kommen:

Bei Bikram Yoga Spain wird die Yoga Session unter schweißtreibenden Bedingungen abgehalten: Die Raumtemperatur beträgt 40°C bei einer Luftfeuchtigkeit von ebenfalls 40 %. Dies wirkt sich besonders gut auf deine Muskeln und Gelenke aus und spricht alle wichtigen Systeme in deinem Körper an. Ein völlig neues Yoga-Erlebnis!

Bikram Yoga Spain – Salamanca, Calle Maldonado 52, 28006 Madrid

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen:

Frische Säfte aus regionalem Obst und Gemüse, frische Salate und mit Liebe zubereitete Wraps und Paninis: Bei Faborit hast du die Qual der Wahl. In dem modern eingerichteten Café findest du auf jeden Fall etwas Leckeres, um deine Reserven nach der Yoga-Session wieder aufzufüllen.

Faborit, Calle de Velázquez, 128, 28006 Madrid

Kunstliebhaber aufgepasst:

Das Muséo Lazaro Galdiano besitzt eine Kunstsammlung, die Bronzen, Keramiken, Glas, Textilien sowie Werke von von Goya, El Greco und Hieroymus Bosch ausstellt. Untergebracht in einem ehemaligen Palais in der Calle Serrano, solltest du das Museum bei deinem nächsten Madrid-Besuch nicht verpassen.

Musée Lazaro Galdiano, Calle Serrano 122, 28006 Madrid

CHAMBÉRI

Dein größter Gegner bist du selbst:

Nach dem Flanieren und Schlemmen suchst du eine Gelegenheit, dich richtig auszupowern? Dann ist Fightland die richtige Adresse für dich! Denn Boxen macht Spaß, gesund, süchtig und ist dazu noch super effektiv und nützlich. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr!

Fightland Chambéri, Calle General Alvarez Castro, 20, 28010 Madrid

Hier wird Wert auf gute Zutaten gelegt:

Das Elektra Madrid bietet ein erfrischend anderes Konzept als traditionelle Restaurants. Ziel ist es hier, sich mit der jungen Generation zu verbinden und ein authentisches sowie natürliches Erlebnis zu schaffen. Für die bunten, leckeren Gerichte werden deshalb ausschließlich frische Zutaten ohne Zusätze verwendet und in dem schick eingerichteten Restaurant serviert.

Elektra Madrid, Calle de Sta Engracia, 108, 28003 Madrid

Jetzt gibt’s was auf die Ohren:

Ganz in der Nähe des Elektra Madrid liegt das Clamores. Der Jazzclub hat großartige Jazz-, Funk- und Soul-Konzerte sowie tolle Events zu bieten und ist gleichzeitig ein toller Ort, um in das Nachtleben Madrids einzusteigen. Nach den Konzerten kannst du auch direkt dort bleiben und auf der Tanzfläche deine Hüften zu Afro-Amerikanischer Musik schwingen. Ein grandioser Abend ist garantiert!

Clamores, Calle de Alburquerque 14, 28010 Madrid

photo : Madrid Madriz Madrid

SALAMANCA

Starte entspannt in den Tag:

Yoga zu praktizieren ist eine wunderbare Erfahrung, die dir hilft, über dich, deinen Körper und Geist nachzudenken. Die Kurse bei Yoguitime unterstützen dich dabei, zu deinem Idealgewicht zurückzukehren, deine Muskeln zu stärken, deinen Körper zu straffen und deine Atmung zu verbessern. Stress gehört da schnell der Vergangenheit an. Starte also entspannt in den Tag oder erhole dich von einem langen Tag in der eindrucksvollen, neuen Stadt.

Yoguitime Goya, Calle Don Ramón de la Cruz 67, 28001 Madrid

Speisen wie ein Gourmet:

Die Köche des Bumpgreen lassen Charakter, Stimmungen und Vorlieben mit in ihre Kreationen mit einfließen. Hier wird Wert auf gute Zutaten und innovativen Style gelegt. Gegessen wird in einem mit Designermöbel ausgestatteten Raum – da lassen sich Gourmetgerichte besonders gut verspeisen.

Bumpgreen, Calle Velàzquez 11, 28001 Madrid

Besuche die Wahrzeichen Madrids:

Die Puerta de Alcalá liegt im Zentrum der Stadt und damit nicht weit von Yoguitime und Bumpgreen entfernt. Als ein Monuments Madrids, direkt am Plaza de la Independencia, ist es der Eingangs des berühmten Retiroparks ebenfalls nicht weit. Dort lohnt es sich auch, eine Runde zu drehen.

Porte d’Alcalá, Plaza de la Independencia, 28001 Madrid

Nur ein paar hundert Meter weiter wartet schon das nächste Wahrzeichen auf dich: der Fuente de Cibeles. Dieser 1782 erbaute Brunnen zeigt zwei vor einem Wagen gespannte Löwen sowie eine Göttin. Im 18. Jahrhundert diente der Brunnen noch als Wasserträger, heute ist er Touristen-Hotspot.

Fontaine de Cybèle, Plaza Cibeles, 3, 28014 Madrid

AZCA

Functional Training bringt dir Energie für den Tag:

Im Square Fitnessstudio kannst du im 50-minütigen Gruppentraining alles geben und dich so richtig auspowern. Der Kurs ist an alle Fitnesselevel angepasst, denn die Kombination aus Mobilität, Kraft und Ausdauer macht das Ganzkörpertraining effektiv, abwechslungsreich und unterhaltsam.

Square Fitness Studio, Calle Edgar Neville 3, 28020 Madrid

Hier gibt es alles, was das Herz begehrt:

Im Honest Greens findest du in schlichter und offener Atmosphäre eine Vielzahl an Frühstücke, Salate nach Belieben und gesunde regionale Gerichten. Hier ist bewusstes Essen ohne schlechtes Gewissen angesagt.

Honest Greens, Paseo de la Castellana, 89, 28046 Madrid

Auch Fußballfans kommen auf ihre Kosten:

Nicht nur Fans des Fußballvereins Real Madrid können hier das Station bestaunen. Das Estadio Santiago Bernabéu wurde 1947 eröffnet und bietet über 80.000 sportbegeisterten Besuchern Platz, ihre Mannschaften anzufeuern. Vielleicht findet ja zur Zeit deines Madrid-Besuchs zufälligerweise gerade ein Spiel statt? Alternativ kannst du auch eine Tour buchen und das Stadion in leerem Zustand besuchen.

Stade Santiago-Bernabéu, Av. de Concha Espina, 1, 28036 Madrid

ARGÜELLES

Boutique-Fitness zum Abschluss deine Reise:

Das Holistic Studio ist ein Boutique-Trainingszentrum im Herzen von Madrid. Jedes Training unterscheidet sich von dem vorherigen, sodass immer neue Herausforderungen entstehen. Hier kannst du deine Ziele schnell, effektiv und mit viel Spaß erreichen. Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes wird dein kompletter Körper in das Training miteinbezogen.

Holistic Studio Boutique, Calle Martin de los Heros 57, 28008 Madrid

Vegetarische Gerichte nach Gourmet-Art:

Crucina ist wohl das einzige seiner Art in Europa. Denn die Gerichte werden dort alle bei weniger als 41°C zubereitet. Auf diese Weise bleiben viele Nährstoffe in den Lebensmitteln enthalten und werden nicht durch höhere Temperaturen zerstört. Diese Zubereitungsart lässt die Geschmäcker der saisonalen Gemüse, Früchte, Salate, Nüsse und Co. aus ökologischem Anbau besonders dominieren.

Crucina, Divino Pastor 30, 28004 Madrid

Bestaune den eindrucksvollen Tempel:

Ganz in der Nähe der Crucina, auf der Westseite der Plaza de Espana, liegt der Tempel von Debod. Er ist einer der schönsten Plätze, die du in Madrid besuchen kannst. Vor über 2.000 Jahren war dieser antike Tempel ein Geschenk Ägyptens an Spanien, für die Hilfe Abu Simbels, der die Stadt vor den Gewässern des Great Aswan Damms gerettet hat.

Temple de Debod, Calle Ferraz, 1, 28008 Madrid

Ein ebenfalls eindrucksvolles Erlebnis ist das Flanieren auf der Gran Vía. Sie war bis in die 1960er Jahre die größte und bedeutendste Einkaufsstraße Madrids und auch heute gibt es dort noch viele Boutiquen, Eisdielen sowie die berühmtesten Theater Spaniens.

Mit unseren sportlichen, kulinarischen und kulturellen Tipps hast du hoffentlich einen kleinen Einblick in den Lifestyle von Madrid erhalten und Lust darauf bekommen, die Stadt bald selbst kennenzulernen.

Du hast weitere interessante Tipps? Wir freuen uns über deine Vorschläge in den Kommentaren!

You Might Also Like

1 Comment

  • frickelkiste@gmx.net'
    Reply
    David van Raaij
    20. April 2019 at 11 h 31 min

    Wochenend-Trip nach Madrid, ich bitte die ökologische Bilanz davon zu berücksichtigen. Ich finde, es gehört fast verboten, das zu “bewerben”.

  • Leave a Reply