WORKOUT

Urban Sports Club City Trip – Rom

Episode 1 – Ein Wochenende in Rom

Der Frühlingsanfang und die nahenden Feiertage im Mai rufen quasi nach Wochenendausflügen und Kurz-Trips. Und was gibt es da besseres, als Städtetrips in die warmen Länder Süd-Europas? Genau: nichts. Und dazu können diese sogar durch Bewegung und sportliche Aktivitäten begleitet werden. Denn mit deiner Urban Sports Club-Mitgliedschaft kannst du neben Deutschland, in vier europäischen Ländern bei 5.000 Partnern einchecken und Sport machen: Italien, Frankreich, Portugal und Spanien sind mit dabei.

Um das Beste rauszuholen, schau‘ schon mal nach günstigen Flügen und Zügen, um deinen USC City Trip zu planen und eine neue Stadt zu entdecken.

In unserer USC City Trips-Serie stellen wir dir verschiedene Städte vor, um herauszufinden welche coolen Sportarten dort zu entdecken sind, wo es das beste (gesunde) Essen gibt und welche Sehenswürdigkeiten und geheimen Ecken du nicht verpassen solltest.

Für unseren ersten Artikel geht es nach Rom! In die ewige Stadt, mit einer 3000 Jahre alten Geschichte, unzähligen antiken Sehenswürdigkeiten und kulinarische Köstlichkeiten in Form von Pizza und Pasta. Rom ist als bedeutendes kulturelles und künstlerisches Zentrum ein beliebtes Reiseziel. Und obwohl es wahrscheinlich länger dauert, als ein Wochenende um zwischen den unzähligen Eisdielen die Stadt und ihre Wahrzeichen zu erkunden, geben wir dir einen Guide an die Hand, wie du auch die sportliche Seite der italienischen Hauptstadt erleben kannst. Schau’ auf unserer Karte vorbei, um einen Überblick zu bekommen!

Stadtteil Parioli/ Monti Parioli

Eine Crossfit-Box, um das WOD zu rocken:

CrossFit® Parioli ist eine einzigartige Box, in der du alles für dein effektives Training findest. Entwickle deine körperlichen Fähigkeiten unter besten Bedingungen in der 400 qm großen Box. Im Gegensatz zu einem traditionellen Fitnessstudio kannst du hier mit Kettlebells, Seilen oder Ski Ergometern trainieren. Zusätzlich zu den CrossFit-Sessions hast du hier die Möglichkeit an Kursen teilzunehmen, die speziell deine Mobilität und Technik verbessern.

CrossFit® Parioli, Via Prati Fiscali 403, 00141 Roma 

Hier gibt’s was Leckeres zu essen in der Nähe, um deine Batterien nach dem Training wieder aufzuladen:

Ristorante Campisi

Lass‘ dich hier von der sizilianischen Küche verzaubern. Seit Generationen kreieren hier die Köche kulinarische Kreationen, in der typischer Weise mit frischem Fisch und Meeresfrüchten gearbeitet wird. Aber es gibt noch mehr: Jedes Gericht erzählt die Geschichte Siziliens mit neuen Augen. Und hält einiges für ich mit den Düften und Farben bereit. Modern und elegant, denn das Auge isst mit.

Das solltest du in der Nähe nicht verpassen:

Villa Ada

Der Park ist teilweise naturbelassen und zieht auf seinen 180 qm vor allem Naturliebhaber an. Er eignet sich auch perfekt für einen Lauf am frühen Morgen. Als ehemaliges königliches Eigentum, findest du dort Ställe, den Mussolini-Bunker sowie die ägyptische Botschaft und das Konsulat.

Stadtteil Gianicolense

Dein Ort für eine Runde Pilates:

Gesundheit, Kraft und Vitalität. Wenn das zu deinen Zielen gehört, das normale Fitnessstudio dich jedoch eher langweilt, dann ist Pilates genau richtig für dich! Officina Pilates® bietet klassische Pilates, genau wie Joseph H. Pilates es entworfen hat. In einer eleganten und ruhigen Umgebung kannst du hier auf den Reformern der Marke Gratz trainieren.

Officina Pilates,Via Filippo Bottazzi 7, 00152 Rome

Regionales Essen gibt’s hier:

L’Osteria Palmira

L’Osteria Palmira ist ein familiengeführtes Restaurant und wurde aus der Passion von zwei Geschwistern geboren: Claudio und Assunta. Inspiriert durch das Wissen und die Technik ihrer Mutter Palmira und ihres Vaters Antonio kreieren sie eine ausgezeichnete traditionelle und regionale Küche. Der ideale Ort für eine römische Pasta mit lokalen und biologischen Produkten.

Entdecke die Villa Papmhiljis in der Nähe:

Die von der Familie Phamphilijs gegründete Villa Doria Papmhiljis entstand im 17. Jahrhundert. Das Anwesen ist in drei Teile gegliedert: Gärten, Pinienwälder und landwirtschaftliche Flächen. Die Villa beherbergt auch eine alte Nekropolis, zahlreiche Brunnen und Statuen. Ebenfalls sehenswert: Das Museum über den Ursprung der Villa.

Viertel Sant’Eustachio

Dein Studio, um deine Fitess-Routine beizubehalten:

Omega Fitness

Omega Fitness empfängt dich in dem einzigartigen Studio im historischen Zentrum Roms. Hier kannst du trainieren, dich selbst übertreffen und dich entspannen. Omega Fitness bietet die perfekte Mischung aus Entspannung und Bewegung. Egal, ob Funktionelles Training, Pilates, Yoga, Boxen oder Massagen: Deinen sportlichen Wünschen steht hier nichts im Wege.

Omega Fitness, Via del Monte della Farina 14, 00186 Rome

Wie wäre es danach mit der besten Carbonara Roms?

Roscioli, ein gastronomischer Tempel im Zentrum Roms und ein vielseitiger Ort für Gourmets und gesunde Pausen. Das Restaurant/ Café serviert eine Carbonara, die zu den besten kulinarischen Kritiken zählt. Alessandro Roscioli und Pierluigi Roscioli, die beiden Brüder und Chefs des Restaurants achteten “sehr auf alle Bestandteile dieser großen römischen Spezialität”. Neben den besten Nudeln Roms kannst du hier auch einen piemontesischen Rindfleisch-Burger, Pachino-Tomaten-Burrata, Pizza und vieles mehr genießen.

Besuche danach die Sant’Ivo Kirche:

Die Kirche Sant’Ivo alla Sapienza, ein Juwel der barocken Architektur, wurde zwischen 1643-1662 von Francesco Borromini erbaut. Nur einen Steinwurf von der Piazza Navona entfernt, ist es für Touristen relativ unbekannt. Geometrisch und symbolisch, ist es aufgrund seiner Form eines der beeindruckendsten Kunstwerke des Architekten.

Stadtteil Monti

Eine halbe Stunde Leerlauf? Dann ist das Studio genau das richtige:

Well Be Fit

Die Vielfalt der Trainings ist der Schlüssel für den Erfolg. Als Alternative zum traditionellen Fitnessstudio bietet Well Be Fit kurze, zwanzigminütige EMS-Sessions für schnelle körperliche Ergebnisse. Auf dich wartet ein Experten-Team, dass das Training an deine Ziele anpasst.

Wellbefit,Via del Boschetto 43, 00184 Rome

Leckeres Essen und guter Wein:

Ai Tre Scalini

Ai Tre Scalini, eine Weinstube aus dem Jahr 800, ist ein mythischer Ort in Rom, der eine einfache römische Küche mit guten Proportionen bietet. Hier tankst du neue Energie in einer typischen Atmosphäre und lernst viel über italienische Weine. Ein Ort der Authentizität in diesem sehr touristischen Viertel.

Auf den Spuren des antiken Roms:

Das Kolosseum und die Kaiserforen

Das Kolosseum ist eines der größten Gebäude des antiken Römischen Reiches. Das Amphitheater bot Platz für 50.000 – 75.000 Zuschauer. Vom Kolosseum zur Piazza Venezia, überquert man die Via dei Fori Imperiali Avenue, wo sich die kaiserlichen Foren, fünf Monumente der kaiserlichen Schirmherrschaft, die von Cäsar und den Kaisern erbaut wurden, befinden.  

Stadtteil Travestere

Eine entspannende Runde Yoga zum Schluss:

YOGASSAGE

Yogassage befindet sich in einem Künstleratelier im Herzen von Travestere. Ein Besuch verspricht dir eine einzigartige Ashtanga-Yoga-Erfahrung, die auf Englisch unterrichtet wird. Roberto bietet einzigartiges Training in kleinen Gruppen. Seine Kurse sind für alle Niveaus offen und beschert dir eine entspannende und belebende Pause. Eine Pause, die Spaß macht und die du während deines Aufenthaltes nicht verpassen solltest.

Yogassage, Viale Aurelio Saffi 11, 00153 Rome

Ein stilvoller Abschluss:

Glass Hostaria

Um dein Wochenende stilvoll zu beenden, besuche die Glass Hostaria, ein Restaurant, das von einem Sternekoch geleitet wird. Modernes Ambiente mit viel Glas bietet eine mutige Wendung in der römischen Küche, ohne die Wurzeln zu vergessen. Cristina Bowerman und ihr Partner Fabio Spada entwickeln ihren Ansatz mit innovativen Techniken und Zutaten ständig weiter, die sie auf Reisen rund um die Welt entdecken. Ravioli mit 60 Monate altem Parmesankäse, Rindertatar mit Chorizo und Rüben oder Eis mit Espressogelee und Kondensmilch, stehen auf der Speisekarte, um deine Geschmacksnerven zu überraschen.

Erlebe den Charme des alten Roms:

Das Viertel Travestere

Auf der anderen Seite des Tiber lädt der Charme des Travestere Viertels zum Flanieren ein. Das alte Volksviertel mit seinem Labyrinth von Gassen kann zur prächtigen Kirche Santa Maria führen. Sie wurde zwischen 217 und 222 erbaut und ist eine der ältesten in Rom. Es gilt als der erste Ort der christlichen Anbetung, der offiziell für die Öffentlichkeit zugänglich war.

Mit diesen sportlichen, kulinarischen und kulturellen Tipps bekommst du einen einzigartigen Überblick über die antike Stadt Rom.

Du hast weitere gute Tipps? Wir freuen uns über deine Vorschläge in den Kommentaren!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply