Highlights Urban Sport of the Week

Functional Training – Urban Sport of the Week

Fritzi-kader1

Jede Woche schicken wir Mitglieder des USC-Teams los, um eine neue Sportart auszuprobieren. Diese Woche besuchten wir Kader 1, ein modernes, elegantes und neues Gym in Köln. Dort machten wir ein Functional Training mit, das voller (auch nicht so) angenehmer Überraschungen war…

Medizinbälle im RegalWas ist Functional Training?

Das Fitnessstudio Kader1 wurde von den Personal Trainern und Freunden Daniel und Lukas gegründet, um ihre Leidenschaft für „Sport in seiner reinsten Form“ zu leben und weiterzuführen. Ihre Kurse sind darauf ausgerichtet, Anfänger und Profis im Functional Fitness zu trainieren, Mitglieder auf Wettkämpfe vorzubereiten und ihren Athleten die nötige Sicherheit zu geben, dass sie selbstständig trainieren können.

Was erwartet dich?

Kader1 ist ein super schlichtes, cooles und modernes Studio. Der offene Trainingsbereich ist vollgepackt mit modernster Ausstattung: Langhanteln, funktionalen Trainingsstationen, schwarzen Matten und Medizinbällen. Die Umkleidekabinen sind der Gipfel des Luxus, denn sie sind wirklich mit allem ausgestattet, was man so braucht. Und (wie wir später herausgefunden haben) auch mit extrem guten Duschen. Das ist die Art von Fitnessstudio, auf die man sich richtig freut.

Unser Kurs war eine ESD1/HYROX-Klasse – ein Functional Fitness-Kurs für Anfänger mit dem Schwerpunkt, für die HYROX-Challenge zu trainieren – einer Fitness-Challenge für den Alltagssportler.

Kurze Bemerkung am Rande: USC’s Torsten (Head of Marketing) und Manuel (@mboll_official) nahmen an der HYROX-Challenge teil und Manuel konnte sich sogar für die HYROX-Weltmeisterschaft am 6. April 2019 qualifizieren!

Wie war das Workout?

Wir haben uns mit Hüftöffner-Übungen und Planks aufgewärmt. Unser Trainer Robinson schrieb das Workout auf ein Flipchart – es sah so einfach aus, aber sollte uns noch an unsere GrenzenFrau auf einem Rudergerät bringen. Los ging es mit Goblet Squats (mit einer schweren Kettlebell), 12 Squat Jumps, 12 Pull-Ups (ich benutzte zur Unterstützung ein Gummiband), 12 Burpees, 12 Wallballs, 12 Sit-Ups und 12 Push-Ups. Diese Übungen wiederholten wir für die nächsten Runden zunächst 10-mal, dann hintereinander weg 8-, 6-, 4- und 2-mal.

Es spielt keine Rolle, wie oft ich ein Functional Training mache, jedes Mal fällt es mir wieder unglaublich schwer und es bleibt anstrengend – Burpees werden nie einfacher. Während der zweiten Runde fragte ich mich ernsthaft, ob ich das komplette Workout überleben würde. Das Gute an dem Aufabau dieses Workouts war, dass man die schwierigste Runde mit den meisten Wiederholungen direkt zu Beginn hinter sich bringt, so ist es psychologisch einfacher, durchzuhalten.

Meine Beine zitterten und ich konnte kaum aufrecht stehen, aber wir mussten noch 10 Minuten durchhalten, bevor der Kurs zu Ende war. Ich hoffte, wir würden uns zum Schluss hin noch entspannt ein wenig dehnen, um wieder zu Atem zu kommen. Aber nein: Robinson teilte uns in Teams auf. Das erste Team, das als erstes gemeinsam 4000 m am Rudergerät und 4000 m am Ski Ergometer zurückgelegt hat, hat gewonnen. Die Teams bestanden aus je vier Personen. Wir teilten die Herausforderung in Blöcke von je 200 m auf, sodass wir am Ende jeweils 1000 m gerudert und Ski gefahren sind.

Unter normalen Umständen wäre diese Challenge in Ordnung gewesen, aber es war 7:50 Uhr morgens und ich hatte gerade ein 30-minütiges Functional Training hinter mir. Ich schwitzte mich durch jeden 200 m Abschnitt und schaffte es nur mit Hilfe meiner tollen Teamkollegen, die mich anfeuerten. Und mein Team hat sogar gewonnen!

Wie habe ich mich danach gefühlt?

Erledigt.

Frau auf einem RudergerätVorteile des Functional Trainings

Es gibt kein besseres Training, um fit zu werden, als mit Functional Fitness. Ich war danach sehr müde, aber am nächsten Tag hatte ich jede Menge Energie. Ich fühlte mich leichter, stärker und wollte am liebsten immer sofort lossprinten. Ich kann total verstehen, warum diese Workouts süchtig machen.

Dazu ist Functional Training gut für dein Herz-Kreislauf-System und deine generelle Fitness.

Daran solltest du denken…

Wasser, ein Handtuch und eine Can-Do-Haltung.

 

Urban Sports Club hat viele Functional Fitness Partner. Schau’ dir Partner in deiner Nähe auf unserer Website an.

Und gehe ebenfalls auf die Kader1-Website, um den kompletten Kursplan einzusehen.

 

Du hast die anderen Teile der Urban Sport of the Week-Serie verpasst? Hier kannst du unsere Erfahrungen beim Bogenschießen und Bouldern nachlesen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply