Urban Sport of the Week

Full Body Cycling – Urban Sport of the Week

In unserer wöchentlichen Serie testen abenteuerlustige USC-Team Mitglieder ein paar ungewöhnliche und spannende Sportarten. Diese Woche steht Full Body Cycling auf dem Sportplan von Alice.

 

Was ist Full Body Cycling?

Das Konzept wurde in den USA geboren und durch SoulCycle bekannt. Die Idee dahinter ist die Verbindung eines Spinning-Kurses mit einem Oberkörper-Workout – man füge eine fetzige Playlist, top-motivierte Trainer und eine Club-Atmosphäre dazu und schon hat man alles für Full Body Cycling zusammen.

Ride.bln wurde 2006 von den Kindheitsfreunden Till und Kirill gegründet. Das Full Cycling Workout in den USA hat die beiden in seinen Bann gezogen. Ihr Motto lautet: Ein Workout soll effektiv sein und gleichermaßen Spaß machen!

Was erwartet dich? Ride-bln Studio bikes

Ich habe das Ride.bln Studio in Berlin Mitte besucht und war direkt von dem eleganten Design beeindruckt: Man merkt sofort, dass es kein normales Fitness Studio ist. Vor dem Check-in habe ich meine Körper- und Schuhgröße angegeben, sodass das Bike direkt vorbereitet werden konnte. Hier wird Zeit effektiv genutzt!

Ich wurde von einem super freundlichen Mitarbeiter begrüßt, der mir die speziellen Spinningschuhe gab, mir alles erklärt und den Weg zu den Umkleiden gezeigt hat. Ride.bln weiß, was Luxus ist: Die Umkleiden sehen aus und sind ausgestatten wie ein Spa!

Danach ging es in den Kursraum. Im ersten Moment wirkt er durch die dunkle Atmosphäre klein, hat aber Platz für ca. 25 Bikes. Der Raum war nur mit Kerzenlicht erhellt. Gute Nachrichten: Denn so konnte niemand mein erschöpftes, verschwitzte Gesicht sehen, während ich versuchte das Workout durchzustehen. Unsere Trainerin Alex, war die ganze Zeit für uns da und hat uns beim Einklicken in die Pedale geholfen, was schwieriger war, als es aussah. Und dann sah ich die unheilvoll-aussehenden Hanteln, die am Bike befestigt waren.

Wie war das Workout?

Ich habe mich für die Beginner-Klasse angemeldet, um einen kompletten Überblick zu bekommen, wie das Konzept funktioniert (mit dem Hintergedanken, dass es leichter sein würde als ein regulärer Ride. Falsch gedacht). Unsere Trainerin Alex hat uns alle Funktionen des Bikes und die wichtigsten Komponenten des Rides erklärt – Widerstandstraining, Bergfahrten, Sprints und Jumps.

Nach dem Warm-Up begann das eigentliche Workout. Zu Hip-Hop und Dance Music sind wir mit Alex strapaziöse Bergetappen gefahren und haben Jumps gemacht, was ein abwechselndes Fahren im Sitzen und Stehen bei großem Widerstand in den Pedalen bedeutet. Das brannte! Aber war längst nicht so schlimm wie die Sprints im Stehen – bei dem du so schnell wie nur irgendwie möglich in die Pedale trittst, ohne dich hinzusetzen. Nach 5 Minuten voll mit Jumps und Sprints brannten meine Oberschenkel wie Feuer. Ich war dem gedimmten Licht sehr dankbar in diesem Moment.

Die coole Playlist, die aus den top-modernen Lautsprechern zu uns drang, war perfekt auf das Workout abgestimmt. Alex hat uns ermutigt immer Pausen zu machen, wenn wir sie brauchten. Aber die Beats, das dunkle Licht und die Club-Atmosphäre haben mich dich ganze Zeit auf einem hohen Motivationslevel gehalten.

Ride.bln zeichnet sich durch das Full Body Workout aus, das bedeutet zu der ganzen Beinarbeit machen wir die Zeit über immer Push-ups auf dem Bike. Zum Ende des Workouts sollten wir die Bremse des Bikes drücken und die Gewichte in die Hand nehmen. Denn dann folgte ein 3-minütiges Trizeps-, Bizeps- und Schulter-Workout, das ich sogar jetzt noch in den Armen spüre.

Wie habe ich mich danach gefühlt?

Wacklig, aber enthusiastisch! Die Kombination aus Intervalltraining, dem stimmungsvollen Licht und der super-lauten Musik lässt einen denken, als wäre es eine Nacht im Club und ein Workout zugleich. Nach dem Stretching stiegen wir vom Bike und ein Mitglied des Ride.bln Teams gab uns kalte, duftende Tücher, um unser Gesicht zu erfrischen – das war ein pures Vergnügen!

Am nächsten Tag fühlte sich mein Körper müde an, aber auf eine gute Art! Dazu hatte ich den ganzen Tag gute Laune und hab bereits einige der Songs meiner Deezer-Playlist hinzugefügt.

Vorteile des Full Body Cycle Workouts

Ein gutes Herz-Kreislauf-System ist entscheidend für einen gesunden Lebensstil – es bringt deinen Stoffwechsel und dein Energielevel in Schwung

Die Kombination aus Kardio- und Oberkörperworkout gibt dir ein Ganzkörperworkout in nur einer Session

Das Studio ist so gestaltet, dass du komplett stressfrei dein Training genießen und deinen Alltag vergessen kannst

Diese Art von Spinning oder Radfahren verbessert deine Haltung und deine Koordination

Es ist die beste Vorbereitung für den Sommer, wenn es Zeit wird wieder auf dein richtiges Bike zu steigen

Daran solltest du denken…

Du musst an gar nichts denken! Ride.bln kümmert sich um alles – Schuhe, Handtücher, Wasser und Musik. Du brauchst nur deine Sportklamotten und vergiss nicht vorher ein Bike zu reservieren. Die Plätze sind sehr begehrt.

 

Besuch auch das Ride.bln Studio West in Charlottenburg für eine der  Sessions zum Auspowern. Oh, und keine Angst – Full Body Cycle Workouts findest du nicht nur in Berlin – du findest ähnliche Workouts bei den Urban Sports Club Spinning Partnern in Deutschland und Frankreich.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply