Highlights Urban Sport of the Week WORKOUT

Physio Fitness – Urban Sport of the Week

Jede Woche schicken wir Mitglieder des USC-Teams los, um eine neue Sportart zu entdecken, damit du erfährst, was dahinter steckt. Diese Woche ging es für sie nach Düsseldorf, um das Pilates-ähnliche Workout auszuprobieren, das auf deinen allgemeinen Gesundheitszustand Wunder wirken soll…

Was ist Physio Fitness?sportwerkvenue

Physio Fitness ist ein sanftes Training, das entwickelt und neu eingeführt wurde, um Elemente der Physiotherapie und Regenerierung mit medizinischer Fitness und nachaltigem Training zu verbinden. Es ist ein toller Kurs für alle, die aktuell verletzt sind oder nicht an High-Impact-Kursen teilnehmen können.

Was erwartet dich?

Sportwerk ist ein super schlichtes, modernes Gebäude mit einem Fitnessbereich und einem trendigen Café, einer Bar sowie einem Workspace. Eine einzigartige, zentrale Anlaufstelle für diejenigen, die sich von ihren Verletzungen erholen wollen. Denn das Sportwerk ist Physiotherapie-Studio, Gymnastikraum und Trainingsstudio in einem. Jeder, der hier arbeitet, trägt einen blauen Trainingsanzug, der dem Studio einen leichten Back-to-the-Future-Vibe verleiht.

Wir haben uns dazu entschieden, Physio Fitness – ein Training, das Menschen mit Sportverletzungen stärken und rehabilitieren soll – auszuprobieren. Als wir den hellen Trainingsraum betraten, wartete unser in blau gekleideter Trainer Jan schon und hatte für jeden der sechs Kursteilnehmer eine Matte und einen Medizinball bereitgelegt.

Wie war das Training?

Jan wies an, dass wir uns auf unsere Matten legen, den Medizinball mit gestreckten Armen nach vorne halten und nach oben pulsieren sollen. Abwechselnd zählten wir immer bis zehn, erst danach durften wir uns kurz entspannen, bevor es an die nächste Übung ging.

Da es bei Physio Fitness darum geht, deinen Core zu stabilisieren und zu stärken, waren die meisten Übungen auch genau darauf ausgelegt. Jan leitete uns an, Medizinball-Sit-Ups zu machen, wobei jeder vonPhysio-alice uns wieder abwechselnd bis zehn zählte, bis die letzte Person damit durch war. Obwohl der Kurs an sich nicht sehr fordernd war, dauerte es nicht lange, bis meine Bauchmuskeln wie Feuer brannten. Die Tatsache, dass wir durch unser Tempo beim Zählen bestimmten, wie lange die Übungen dauerten, machte das Ganze noch qualvoller. Denn wenn wir schneller zählten, mussten wir wieder von vorne beginnen.

Jetzt waren Sit-Ups waren eine Reihe von Hüftheber-Übungen an der Reihe, die unsere Gesäßmuskeln und den unteren Rücken beanspruchten. Nach all der intensiven Baucharbeit war das eine nahezu willkommene Erleichterung, die sich jedoch schnell in eine schmerzhafte Erfahrung verwandelte: Im Kurs wurde wirklich jeder Teil deines Cores bearbeitet. Bei einer Übung mussten wir mit unseren Füßen den Ball halten und unsere Beine nach außen schieben, sodass wir gleichzeitig planken und Crunches machen konnten. Nach all den Sit-Ups war der Schmerz jetzt wirklich nahezu quälend.

Unsere letzte Station: Beine. Wir sollten Lunges machen und dabei leicht in der Bewegung pulsieren. Ab und zu rief Jan „Stop!“ und wir mussten die Position für 10 bis 20 qualvolle Sekunden so tief wie möglich halten. Jan kombinierte dies mit ein paar tiefen Kniebeugen, bei denen wir in die Knie gehen sollten, bis unser Hintern den Medizinball unter uns berührte, um dann auf halbem Weg zu stoppen und statisch in der Luft „zu sitzen“. So lange, bis schließlich alles vorbei war und wir uns dehnen konnten.

Wie habe ich mich danach gefühlt?

Trotz der Schmerzen hatten viele der Übungen einen großartigen Effekt auf meine Haltung und Ausrichtung. Ich konnte spüren, wie mein Rücken sich aufgerichtet hat und ich in den nächsten Tagen nicht so krumm durch die Gegend gelaufen bin.

Ich brauche wahrscheinlich nicht erwähnen, dass ich danach mehrere Tage Bauchmuskelkater hatte – jeder, der regelmäßig diesen Kurs besucht, wird wahrscheinlich in Rekordzeit einen Waschbrettbauch bekommen.

Vorteile von Physio Fitness

Alle Übungen sind sehr sanft, sorgen aber trotzdem für eine hohe Herzfrequenz und machen dich fit – also gibt es in Zukunft keine Ausreden mehr, dass man nicht trainieren kann, nur weil man gerade verletzt ist!

Der Kurs hilft, Stress abzubauen, indem du dich auf die Übungen konzentrierst und deine Achtsamkeit durch das Zählen trainierst.

Die Übungen helfen dir, deine Körperhaltung neu auszurichten und deine Coremuskulatur zu stärken, um das Risiko zukünftiger Verletzungen zu reduzieren.

Daran solltest du denken…

Deine Trainingsausrüstung, ein Handtuch und Bauchmuskeln aus Stahl.

 

Urban Sports Club hat viele Physiotherapie- und Pilates-Partner in Deutschland. Schau’ einfach auf unserer Webseite vorbei und finde heraus, was in deiner Nähe ist.

Für alle aktuellen Infos, Events und Kurse, besuch’ die Website von Sportwerk.

 

Und falls du die anderen Teile der Urban Sport of the Week-Serie verpasst hast, schau doch mal hier nach.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply