HEALTH

5 Tipps eines Ernährungsberaters für eine gesunde Ernährung trotz Stress

Bei Urban Sports Club dreht sich alles um Spaß und Abwechslung – egal ob du lieber beim Fußball, Schwimmen, Yoga oder Bouldern fit wirst. Aber in unserer schnelllebigen Welt kann es manchmal schwierig sein, einen ausgewogenen Lebensstil zu finden. Dabei ist das Wohlbefinden mindestens genauso wichtig, wie ein aktiver Lebensstil. Aus diesem Grund haben wir mit Ernährungsberater John-Frances Kennedy gesprochen, um seine Top-Tipps für Wohlbefinden und gesunde Ernährung im stressigen Alltag zu bekommen.

John-Francis Kennedy

John-Frances Kennedy – oder JFK, wie er genannt wird – interessiert sich für Gesundheit und Fitness seit er ein Teenager ist und er genauso ein definiertes Sixpack wie sein Freund haben wollte. Er fing an ins Fitnessstudio zu gehen und eine Diät zu machen. Doch sollte das nicht funktionieren, wie er schnell herausfand. “Ich habe typischerweise ‘No-Carbs’ am Abend gegessen und dann einfach auf Kohlenhydrate verzichtet”, sagt er. “Dazu habe ich das falsch gemacht und tagsüber schlechte Dinge gegessen, um dann abends einfach einen Salat zubereitet. Mit dem Sixpack hat es so natürlich nicht geklappt.”

Dadurch wurden die ersten Grundsteine für sein Verständnis des menschlichen Körpers gelegt. Seitdem begleitet er Kunden aus verschiedensten Bereichen, um langfristig ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Hier sind seine wichtigsten Ratschläge…

Führe ein Ernährungstagebuch

In den letzten Jahren leiden immer mehr Menschen in der westlichen Gesellschaft an Magenproblemen. Dies kann durch einen stressigen Alltag noch verschlimmert werden, besonders wenn wir wenig Zeit haben für eine gesunde Mahlzeit und uns deshalb mit Fast-Food über Wasser halten. Wenn du Verdauungsprobleme hast, sagt JFK: “Führe ein Tagebuch darüber, was du isst und wie du dich danach fühlst”. Meist rät er seinen Kunden zu einer Eliminierungsdiät, wenn sie unter Schmerzen oder Blähungen leiden.

“Achte darauf, wie du dich nach dem Essen verschiedener Lebensmittel fühlst”, sagt er. “Zum Beispiel: Ich mag Hüttenkäse, weil er voller Protein ist. Wenn ich ihn mit zusammen mit Gemüse esse, ist alles in Ordnung. Wenn ich ihn aber mit Obst kombiniere, bekomme ich Magenschmerzen. Also kann eine Sache in Ordnung sein, aber die Kombination mit etwas anderem kann das gesamte System durcheinander bringen.”

Er ermutigt seine Kunden ebenfalls, darauf zu achten, wann sie sich wohl fühlen. Ein Ernährungstagebuch wird hilft dabei, die besten Lebensmittel für dein Verdauungssystem zu finden. Es gibt zwar viele Ernährungsinformationen im Internet, aber jeder Mensch ist anders. 

Iss nicht zu spät

Ein busy Lebensstil bedeutet manchmal, dass Mahlzeiten immer wieder und bis ans Ende des Tages verschoben werden. Allerdings kann Abendessen zu später Stunde auch schädlich für die Gesundheit sein. “Während des Schlafes ruht dein ganzer Körper und damit auch dein Verdauungssystem”, sagt JFK. “Ich rate dir, deine letzte Mahlzeit ca. 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen einzunehmen, um nicht mit Verdauungsproblemen aufzuwachen.”

So verlockend es auch klingt: Fast Food spät in der Nacht das Schlimmste, das du deinem Verdauungssystem antun kannst. “Wenn du spät nach Hause gehst, iss auf keinen Fall etwas Fettiges. Denn Fett verlangsamt den Verdauungsprozess von 24 auf 36 Stunden.”

Auch Alkoholkonsum hilft nicht. “Fettige Lebensmittel in Kombination mit Alkohol können sogar sehr gefährlich sein. Alkohol schaltet den Fettstoffwechsel aus, weil der Körper sehr damit beschäftigt ist, den Alkohol abzubauen – weil es wie ein Gift für den Körper ist – also priorisiert der Körper das. Sobald der Alkohol abgebaut ist, beginnt der Körper damit, die Nahrung zu verdauen. Das ist ein sehr langsamer Prozess.”

Wenn du also nachts auf dem Heimweg an einer Fast Food-Kette vorbeikommst, versuch dein Bestes zu geben und zu widerstehen.

Nimm dir ausreichend Zeit

Vielbeschäftigte Menschen erkennen oft nicht, wie wichtig es ist, gerade beim Essen mal einen Gang runter zu schalten und langsamer zu essen. Laut JFK ist eine Mahlzeit, die du in unter 15 Minuten isst, nicht gut für dich ist. “Schnell zu essen ist schlecht. Du schluckst dann mehr Luft, was zu Magenproblemen führen kann. Also verlangsame deinen Essprozess.”

Obwohl es super klingt, am Schreibtisch oder zwischen den Meetings Mittag zu essen, wirkt sich die Zeit zum Kauen und bewusstem Essen positiv auf deine allgemeine Gesundheit aus. Denn es bedeutet, dass du weniger isst, weil du mehr darauf achtest, wie satt du schon bist. Dazu reduziert es die Wahrscheinlichkeit, sich aufgebläht zu fühlen.

 Erkenne Kohlenhydrate

“Es gibt verschiedene Arten von Kohlenhydraten”, sagt JFK. “Alle Kohlenhydrate sind Zucker, aber sie haben verschiedene Arten von Molekülen, die auf verschiedene Weisen abgebaut werden.” JFK erklärt, dass weiße Kohlenhydrate, wie Brot und Nudeln, schnell verdaut und rasch in die Blutbahnen gelangen. Diese Art von Kohlenhydraten geben dir einen Energy Boost auf den relativ schnell ein Tief folgt. “Fruktose in Früchten wird etwas langsamer freigesetzt. Reis und Kartoffeln sind sehr stärkehaltig und brauchen daher noch länger zum Verdauen. Ich empfehle, sich von einfachen Zuckern fernzuhalten und auf den Verzehr von stärkehaltigen Kohlenhydraten umzustellen, um für eine langsamere Energiefreisetzung zu sorgen. Auf diese Weise bekommst du kein Zucker-Hoch und einen Energieabfall danach.”

Aber nicht jede Form von Kohlenhydraten ist schlecht. Reis, Kartoffeln, Quinoa, Hafer, Linsen und Blumenkohl setzen langsamer Energie frei. “Wenn du Körperfett verlieren und fit und gesund bleiben möchtest, bringt eine Umstellung auf diese Kohlenhydrate eine positive Veränderung.”
 

Halte deinen Stresspegel im Auge

“Ich betrachte Psychologie, Verhalten und Ernährung gleichermaßen”, sagt JFK. “Gesundheit ist ein ganzes System und Ernährung nur ein Teil davon.” Gestresst zu sein und schlechte Schlafgewohnheiten sind zu einem großen Teil für allgemeine Gesundheitsprobleme verantwortlich.

“Ich habe eine 18-jährige trainiert und beraten”, sagt JFK. “Sie war sehr durch ihren Job gestresst. Sie war ein positiver Mensch, doch die Arbeit hat sie fertig gemacht.” JFK sagt, dass sie zu vielen ihrer Personal Trainings gestresst und verärgert kam, oft mit Kopfschmerzen. “Manchmal haben wir 30 Minuten lang gesessen und nur geredet”, sagt er. “Und eines Tages kam sie herein und hatte ein großes, strahlendes Lächeln im Gesicht. Sie sagte, dass sie ihren Job gekündigt, sich für einen neuen beworben hat und die Stelle bekommen hatte. Danach wurde das Training viel besser, wir verbannten ihren Stress und ihre Ernährung verbesserte sich – sie hörte auf, die ganze Zeit nebenbei zu snacken.” Für JFK ist diese psychologische Verbindung der Grund, warum er das liebt, was er tut. “Deshalb mache ich das. Es geht nicht darum, den Leuten zu einem Sixpack zu verhelfen, sondern darum, glücklich zu sein. Meine Mission ist es, anderen Menschen zu helfen, eine gesündere, stärkere Version von sich selbst zu werden.”

Und JFK’s Fitnessberatung? “Probiere so viel wie möglich aus. Urban Sports Club ist eine großartige Plattform, weil man von so vielen verschiedenen Menschen lernen kann. Nicht nur eine Sportart ist die richtige – nicht nur ein Ernährungsberater hat den einen richtigen Ansatz. Du profitierst am meisten, je mehr du ausprobierst und je mehr Input du von verschiedenen Personen erhältst. Der gesündeste Sport ist also eine Kombination aus allem.” Klick einfach auf den Link und melde dich bei Urban Sports Club an.

Wenn du weitere Informationen oder eine Beratung bei JFK möchtest, schau auf seiner Webseite vorbei. Wirf ebenfalls einen Blick in sein kostenloses E-Book um eine Einführung in das Ernährung zu bekommen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply