HEALTH TRENDS

Sport-Snack in weihnachtlich: Glutenfreies Bananenbrot mit Zimt

Sport-Snack mit dem Urban Sports Club

Unsere Gastautorin Tine stellt wieder eine ihrer Sport-Snack Ideen vor. Wenn du mehr über Tine erfahren willst, dann schau doch mal auf ihrem Blog, ihrem Instagram Account oder auf ihrer Facebook Seite vorbei!

Urban Sports Club Sport-SnackSaftiges, glutenfreies Bananenbrot eignet sich als sportlich-winterliches Naschrezept, vor allem mit viel Zimt, Nüssen & Kakaonibs. Bei den frostigen Temperaturen in Berlin mag ich es besonders gerne, wenn es direkt aus dem Ofen kommt. Dann ist das Brot noch schön warm, etwas „klitschig“ und es duftet herrlich nach „zu Hause“. Besonders gut eignen sich schon etwas braune Bananen, die meist ewig in der Obstschale ohne Bestimmung herumliegen.

Sammel diese Bananen am besten in einer Obstschale – wenn Du 4-5 vorrätig hast, kann es losgehen. Passend zum Herbst kannst Du auch einen Teil der Bananen durch Kürbispüree oder Süßkartoffelpüree ersetzen oder kombinieren. Spiele ruhig mit der Süße indem Du mit Honig, Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Reissirup experimentierst. Vielleicht reicht Dir aber auch schon die natürliche Süße der Bananen für diesen Sport-Snack vollkommen aus.

Dein Sport-Snack für zwischendurch

Schnapp Dir eine Schüssel, Deine reifen Bananen und los geht’s zum veganen und glutenfreien Bananenbrot:

  • 4-5 Bananen – am besten überreif
  • 250 g Mandelmehl – die Hälfte kann auch durch Dinkelmehl oder eine andere Sorte ersetzt werden
  • 125 ml Hafermilch oder Mandel-/ Nussmilch für die Paleo-Variante
  • 40 g Kakaonibs oder vegane Schokodrops
  • 6 EL Kokosöl
  • 5 EL Ahornsirup oder Reissirup ö. ä.
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Bourbon-Vanille
  • 1 TL Chia-Samen
  • 2 TL Zimt
  • 12 Pekannüsse 6 zerhackt, 6 als Topping
  • 1 Prise Salz
ANLEITUNGEN
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Eine Kastenform einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen.
  3. In einem Food Processor oder in einer Küchenmaschine die Bananen, den Ahornsirup, Milch, Öl, Vanille & Zimt zu einer glatten Masse verarbeiten.
  4. Das Mehl zusammen mit Backpulver, Natron, Salz und Chia vermengen und den Bananenmix hinzufügen und durch langsames Rühren zu einer Masse vermengen.
  5. Die Kakaonibs (oder Schokolade) und die zerhackten Pekannüsse unterheben.
  6. Den Teig in die Kastenform geben und glatt rühren.
  7. Ca. 30 Minuten backen (am besten Du machst den Zahnstocher-Test, dabei sollte der Teig nicht mehr an dem Zahnstocher kleben bleiben, außer Du magst es etwas “klitschig”).
  8. Dein Sport-Snack ist fertig: Das Bananenbrot ca. 40-60 Minuten in der Form auskühlen lassen, sonst verliert es schnell seine Form. Naschen macht allerdings an dieser Stelle am meisten Spaß.

Urban Sports Club Sport-Snack

 

Auf Tines Blog Bowls&Bites dreht sich alles um das Thema gesunde Ernährung und ganzheitliche Gesundheit. Sie zeigt wie jeder schnell und simpel köstliche und gesunde Rezepte zubereiten kann. Auf tierische Milchprodukte, Gluten, Konservierungs- und Zusatzstoffe wird verzichtet und außerdem sind die meisten Rezepte zuckerarm und aus rein biologischen Zutaten. Dabei geht es nicht um eine Diät, es geht darum, den Körper und die Zellen gesund zu füttern und zu stärken für ein ganzheitliches Wohlbefinden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply